KSK 1 : KV Wr. Neudorf 1 – 7:1 (+258 Kegel)

Diesen Samstag war der KV Wr. Neudorf zu Gast in Gänserndorf. Im ersten Durchgang gingen Michael Hlavaty und Peter Valigura auf die Bahn. Hlavaty startete wie aus der Pistole geschossen mit einer starken 150er-Bahn und gewann auch die folgenden Bahnen – Punkt für Gänserndorf. Valigura machte es ihm mit einer 160er-Bahn gleich und holte ebenfalls den Punkt in die Bezirkshauptstadt. Mit 2:0 und +123 (!) Kegel kamen nun Simon Steiner und Martin Frank ins Spiel. Steiner musste die ersten beiden Bahnen abgegeben, steigerte sich aber deutlich und hatte am Schluss Pech nicht auch noch den Mannschaftspunkt zu erkämpfen. Frank zeigte sich in deutlich besserer Form wie bisher und fuhr locker den dritten Punkt für Gänserndorf ein. Die Schlusspaarung lautete Josef Binder und Eduard Sedlacek. Sedlacek ließ seinem Gegenüber keine Chance und sicherte den nächsten Mannschaftspunkt. Binder musste zwar kämpfen, hatte aber das bessere Ende. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte unsere 1er einen deutlichen 7:1-Sieg einfahren – GRATULATION!

VALIGURA Peter 571 1 FRANK Martin 547 1 BINDER Josef 522 1
HLAVATY Michael 550 1 STEINER Simon 495 0 SEDLACEK Eduard 580 1

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.