KSK Austria Krems 2 : KSK 1 – 3:5 (+12 Kegel)

Unsere 1er musste diesmal zum heimstarken KSK Austria Krems. Der erste Durchgang begann mit einer kalten Dusche. Weder Martin Frank noch Eduard Sedlacek (verlor um 1 Kegel) konnten einen Mannschaftspunk holen. Nun gingen Michael Hlavaty und Kevin Maier in die Partie. Hlavaty kämpfte zwar, verlor aber seinen Punkt ebenfalls. Maier zeigte an diesem Tag eine beachtliche Leistung und sicherte den ersten Mannschaftspunkt für Gänserndorf. Nun kamen Peter Valigura und Josef Binder mit einem 3:1-Rückstand und -50 Kegel auf die Bahn. Beide starteten wie aus der Pistole geschossen und nach drei gespielten Bahnen war der Rückstand fast komplett gedreht (zwischenzeitlich 45 Kegel Vorsprung). Auf der Schlussbahn mussten die Gänserndorfer aber noch um den Sieg zittern, ein Fehlwurf der Kremser und ein guter Anwurf von Valigura retteten 12 Kegel ins Ziel. Damit war es unserer 1er erneut gelungen bei einem schweren Auswärtsgegner einen Sieg einzufahren. GUT HOLZ!

SEDLACEK Eduard 574 0 HLAVATY Michael 530 0 BINDER Josef 545 1
FRANK Martin
531 0 MAIER Kevin 577 1 VALIGURA Peter 571 1

Kommentar hinterlassen